Du kannst nun auch mit Bitcoin, Ethereum, Litecoin und andere bezahlen.
Währung Sprache

Mistress Zita - 4 Wochen keusch und die Folgen

  • 22:38 Minuten
  • HDTV

Mistress Zita bietet für Ihre Sklaven einen ganz besonderen Service an. Keyholding! Der Sklave darf seiner Herrin zeigen was er bereit ist alles für Sie aufzugeben und sich gegen die Zahlung eines Obolus von der Herrin abschließen lassen und wenn er wieder an sein bestes Stück will dann darf er natürlich auch dafür bezahlen. Und das nicht so knapp. Hier haben wir nun ein Exemplar mit einem besonders nutzlosen kleinen Teil. Daher hat die Herrin ihn auch vor 4 Wochen in einen XXSmall KG verbracht und ist danach in Urlaub gefahren, nur das wusste der arme Sklave nicht. Gerade mal 3 cm hat das Teilchen Platz sich auszubreiten. Dementsprechend Dick ist nun das Genhänge und schmerzhaft waren die letzten Wochen. 400 Euro hat er heute auf den Tisch gelegt das er endlich wieder einen Orgasmus bekommen darf. Aber vor der Erleichterung hat die Herrin natürlich noch etwas süße Qual gesetzt. Nicht nur das ihn seine Herrin mit einem ausgiebigen Facesiting zum Wahnsinn treibt, nein er muss auch noch Ihre Pussy und das Pooloch mit seiner Zunge verwöhnen. Als die Bälle dann kurz vorm platzen und der Herr Prall Beutel vor dem Kolabieren steht scheint es als hätte seine Göttin dann doch ein wenig Mitleid mit dem armen Schänzchen. Sie schliest ihn auf und fängt an Ihn zu verwöhnen... Leider nur nicht Lagen denn was wäre eine echte Herrin wenn Sie nicht machen würde was sie wollte... 1 Minute Freiheit gab es mehr leider nicht! Das Mister Prall Beutel nun wirklich kurz vor dem Wahnsinn steht sei hier nur am Rande erwähnt...